SOS Txus Martin

Die Organisation CETIM, mit konsultativem Status in der UN, hat in einer Erklärung vor dem Menschenrechtsrat am letzten Freitag in Genf ihre Besorgnis über die Situation der baskischen Gefangenen mit schwerwiegenden Krankheiten zum Ausdruck gebracht und auf Maßnahmen gedrängt, um den schweren Verletzungen der Menschenrechte der Gefangenen ein Ende zu setzen.

Die dreizehn schwerkranken baskische Gefangene sind:

Jesus Maria “Txus” MARTIN HERNANDO (Basauri)
Gefängis: Zaballa.
Geboren 1960. Festgenommen 2002.
Dysthymische Schizophrenie mit Delirium-Schüben

Iñaki ERRO ZAZU (Iruñea)
Gefängnis: Almería.
Geboren 1960. Festgenommen 1987.
Akute ischämische Herzerkrankung Typ NSTEMI
(Nicht-ST-Strecken-Elevations-Myocardinfarkt).
Herz-Katheterisierung (3 Stent-Implantationen)

Josetxo ARIZKUREN RUIZ (Iruñea)
Gefängnis: A Lama (A Coruña).
Geboren 1958. Festgenommen 1999.
Akute ischämische Herzerkrankung
Herz-Katheterisierung (1 Stent-Implantation)

Isidro GARALDE BEDIALAUNETA (Ondarroa)
Gefängnis: Puerto I (Cádiz).
Geboren 1951. Festgenommen 1985.
Akute ischämische Herzerkrankung Typ NSTEMI
Prostatitis. Grauer Star. Vorhofflimmern.
Gutartige Hyperplasie der Prostata

Gotzone LOPEZ DE LUZURIAGA FERNANDEZ (Agurain)
Gefängnis: Martutene.
Geboren 1959. Festgenommen 1989.
Brustkrebs

José Ángel BIGURI CAMINO (Menagarai)
Gefängnis: Martutene.
Geboren 1955. Festgenommen 1989.
Prostata-Adenokarzinom Neoplasie (Krebs).

Inmaculada BERRIOZABAL BERNAS (Zegama/Elorrio)
Gefängnis: A Lama (Pontevedra).
Geboren 1951. Festgenommen 2009.
Diabetes mellitus Typ 2. Diabetisches Fußsyndrom.
Arterielle Hypertension. Psoriasisarthritis. Moderates Bronchialasthma .
Knie-Prothese.

Gari ARRUARTE SANTA CRUZ (Hernani)
Gefängnis: Almeria.
Geboren 1980. Festgenommen 2003.
Spondylitis ankylosans. Arthralgie in unterer Extremität.

Iñaki ETXEBERRIA MARTIN (Iruñea)
Gefängnis: Topas (Salamanca).
Geboren 1964. Festgenommen 1996.
Degenerative Myopie. Netzhautblutung im rechten Auge. Aphakie am linken Auge. Zweiseitig Grüner Star/Glaukom.

Jesus Maria MENDINUETA FLORES (Arbizu)
Gefängnis: Zuera (Zaragoza).
Geboren 1968. Festgenommen 1991.
Spondylose Wirbelsäule (als Folge: starke Nackenschmerzen und Ischialgie). Bandscheibenvorfall. Rheuma mit Kreuzschmerzen und systemischer Rückwirkung. Morbus Bechterew.

Aitzol GOGORZA OTAEGI (Orereta)
Gefängnis: Basauri.
Geboren 1975. Festgenommen 1999.
Zwangsstörung/OCD

Jose Miguel ETXEANDIA MEABE (Larrabetzu)
Gefängnis: Topas (Salamanca).
Geboren 1960. Festgenommen 2003.
Zwangsstörung/OCD
Hepatitis C.

Jose Ramon LOPEZ DE ABETXUKO LIKINIANO (Gasteiz)
Gefängnis: Villabona (Asturias).
Geboren 1949.
Symptomatische Bradykardie. Prostata Adenom.
Halswirbel-Arthrosis: Chronische Nackenschmerzen (Zervikalgie).
Coxalgie.


Foto: das Foto zeigt ein Kampagnenplakat der Organisation Herrira für die Freilassung der schwerkranken Gefangenen, hier für Jesus Maria “Txus” MARTIN HERNANDO