Das Sozialforum hat die viel erwarteten Empfehlungen, die die Blockade des Friedensprozess' auflösen sollen, präsentiert. Sie sind das Ergebnis der Tagungen im März und einem zweimonatigen Reifungsprozess.

Jetzt werden diese bei öffentlichen Institutionen und auch bei Parteien und anderen Vereinigungen/Verbänden vorgestellt, mit dem Ziel, dass sie dazu beitragen, “neue Lösungen zu finden”.

Die Empfehlungen gliedern sich in folgende Bereiche:
a) Grundkonsense erreichen um die Herausforderungen des Friedensprozess in Angriff zu nehmen
b) Einen Prozess für die Rückgabe der Waffen und den Abbau der militärischen Strukturen von ETA, entwerfen, entwickeln und vollenden.
c) Die Integration der Gefangenen und Geflüchteten in den Friedensprozess ermöglichen
d) Die Menschenrechte fördern und garantieren
e) Die Wahrheit und die Erinnerung bewahren um sich der Vergangenheit mit Ehrlichkeit zu stellen und die Basis für das zukünftige Zusammenleben zu begründen

Vollständige deutsche Übersetzung der Empfehlungen: download als zweiseitiges PDF (73 KB) >>