Die “International Contact Group” (ICG), die den baskischen Friedensprozess unterstützt, hat die Absicht, sich mit den Vertretern des baskischen Gefangenenkollektivs zu treffen. Die Mitglieder der ICG trafen sich dazu gestern in Bilbao mit den Mediatoren des EPPKs und erklärten, ein Treffen mit den Vertretern des Kollektivs der Baskischen Politischen Gefangenen (EPPK) vorzubereiten. Die nötigen Schritte hierfür werden in den nächsten Tagen erfolgen.

Anwesend bei der Sitzung waren seitens der internationalen Vermittler Brian Currin, Alberto Spektorowski, Pierre Hazan und Raymond Kendall, seitens der Mediatoren Oier González, Arantza Zulueta und Mitxel Sarasketa.